Random Article


Toyota JSA 21

 
Toyota JSA 21 im Test
Toyota JSA 21 im Test
Toyota JSA 21 im Test

 
Zusammenfassung
 

Stichprogramme: 21
 
Garantie: 3 Jahre
 
Gewicht: 6,2 kg
 
Größe: 36,0 x 43,8 x 23,5 cm
 
Technische Details: extra grosser Anschiebetisch
 
Marke:
 
Typ:
 
Bedienung
 
 
 
 
 


 
Funktionsumfang
 
 
 
 
 


 
Preis-/Leistungsverhältnis
 
 
 
 
 


 
Eignung für Hobbynäher
 
 
 
 
 


 
Qualität
 
 
 
 
 


 
GESAMT
 
 
 
 
 


Hier bewerten:
16 Kundenbewertungen

 

Positives


  • einfache Handhabung
  • Beschränkung auf die wesentlichen Features
  • 21 Stichprogramme

Negatives


  • Lampe muss manuell ein- und ausgeschaltet werden


0
Aktualisiert: 7. Mai 2019 von

 
Ausführlicher Testbericht
 
 
Preis & Angebot

Toyota JSA 21 Nähmaschine mit Zubehör

3.5 out of 5 stars (19 Erfahrungen & Tests)

Neupreis: EUR 139,95
Gebraucht: EUR 139,95 (1 Stück verfügbar)

Mit der Toyota JSA 21 Nähmaschine bietet der bekannte Hersteller ein Gerät an, das sich in erster Linie an Anfänger richtet und sich daher auf die wesentlichen Grundfunktionen der Nähtechnik beschränkt. Demnach sollen dem Nutzer 21 Stichprogramme sowie ein extra grosser Anschiebetisch geboten werden. Hinzu kommt nach den Werbeversprechen eine Einknopfautomatik sowie ein dem Lieferumfang beiliegendes Jeansnadelset.

Abgerundet soll das stimmige Gesamtpaket durch eine Garantiezeit von drei Jahren werden. Wir als unabhängiges Test-Team belassen es jedoch nicht hierbei. Im nachfolgend aufgeführten Test haben wir die Nähmaschine aus dem Hause Toyota eingehend auf ihre Tauglichkeit in der täglichen Anwendung geprüft.

Technische Spezifikationen der Toyota JSA 21

Bereits in den Werbebotschaften des Markenherstellers kündigt man an, dass das Nähen von Applikationen, Logos oder auch ganzer Bekleidung kinderleicht von der Hand geht, wenn sich für die Toyota JSA 21 entschieden wird. Daher waren wir umso gespannter, als es daran ging, das Gerät auf Herz und Nieren zu testen. Neben dem handlichen Design in Weiß und Blau überzeugte uns die Maschine durch ihre 21 Stichprogramme, die sich mittels eines einfachen Handgriffs anwählen ließen. Besonders an diesem Punkt wurde ersichtlich, für welche Zielgruppe die Toyota JSA 21 Nähmaschine konzipiert wurde: Anfänger werden es leicht haben, sich mit den Funktionsweisen vertraut zu machen.

Toyota JSA 21 mit Zubehör

Toyota JSA 21 mit Zubehör

Demnach lassen sich Stiche als gerade Ausführung, Zick-Zack, blind, Elastik-Zick-Zack, Elastik-Blindstich sowie Muschelsaum mühelos in die Tat umsetzen. Darüber hinaus konnten wir in unserem Test erfolgreich auf den Dreifach-Geradstich, den Wabenstich, den Overlockstich, den Superstretchnaht sowie die Ziernaht zurückgreifen.

Weitere Features sind eine Einknopfautomatik, der Freiarm und das Snap-on Schnellwechselsystem für Nähfüße aller Art, um auch während des Arbeitens zügige die Konfigurationen wechseln zu können. Abschließend sorgt ein bereits integrierter Fadenabschneider und eine zweistufige Nähfußhöhe dafür, dass sich das Einsatzgebiet dieser Nähmaschine besonders breit gefächert darstellt.

Das blendfreie Nählicht muss jedoch stets separat ein- und ausgeschaltet werden. Das Gesamtgewicht von 6,2 Kilogramm sowie die Abmessungen von 360 x 438 x 235 Millimeter machen diese Gerät zu einem kompakten Allrounder für Anfänger. Für rund 240,00 Euro bekommt der Anwender die elementaren Funktionen, um Näharbeiten durchzuführen und kann auf eine hohe Einsteigerfreundlichkeit in allen Bereichen vertrauen.

Fazit: Toyota JSA 21 im Test

Die Toyota JSA 21 Nähmaschine bietet vor allem Dingen für Einsteiger viele nützliche Features und hält eine Beschränkung auf die essentiellen Funktionen bereit. Wer Angst vor einer überladenen Maschine hat, kann beruhigt zur Toyota JSA 21 greifen und sich über die benutzerfreundliche Bedienung freuen. Wenige Handgriffe reichen aus, um die gewünschten Funktionen zu nutzen. Wer es noch etwas günstiger haben möchte, sollte sich den Toyota SPA 34 Testbericht durchlesen. Allerdings ist bei dem Gerät die Stichlänge auf 6 mm begrenzt.


0 Erfahrungsberichte



Schreib den ersten Kommentar!


Schreibe einen Erfahrungsbericht


(required)